Projekt

Details

Auf Grund der vorgegebenen Situation auf dem Grundstück in Bezug auf Orientierung, Ausblicke und Schallschutz entwickelt das Projekt zwei Gebäudetypen: während die Gebäude am Fluss den Typus „Villa“ repräsentieren, sind die der Stadtseite zugewandten „City Slabs“ urban ausgeführt.
Die Gebäude ergänzen sich in Bezug auf ihre Funktion, Orientierung und angebotenen Wohnungstypen. Zusammen bieten sie 444 unterschiedliche Wohnungen an. Die Typen variieren von sehr flexiblen Apartments bis hin zu Maisonette-Typen mit sehr großzügigen Raumaufteilungen.
Jedes Apartment besitzt einen großen Balkon als Äquivalent zum Garten einer Villa. Das umlaufende Balkonband ist unregelmäßig aus der Fassade herausgedreht und verleiht dem Gebäude seine charakteristische Form. Jedes Geschoß bietet einen Panoramablick in die Flusslandschaft oder auf die Stadt. Jedes Apartment kann mit einem offenen Kamin ausgestattet werden, fast alle Wohnungen haben eine Sauna.
Die Gebäude sind einfach und kompakt organisiert. Die Lobby mit Stiegenlauf und schmalem Atrium befindet sich im Zentrum des Gebäudes. Die Apartments sind ringförmig um dieses Zentrum herum angeordnet und in zwei klare Zonen aufgeteilt. Zusätzlich zum bestehenden Flussufer wird ein eindrucksvoller öffentlicher Platz im Zentrum geschaffen, von dem alle profitieren und mit dem sich jeder identifiziert.

Auf Facebook teilen

    Status

  • realisiert

    Typ

  • Büro & Gewerbe, Wohnbau

    Wettbewerb

  • geladener Wettbewerb, 1. Platz

    Auftraggeber

  • SRV Kinnisvara AS

    in Zusammenarbeit mit

  • Atelier Thomas Pucher

    Team

  • Alfred Bramberger
  • Rupert Richter-Trummer
  • Anna Norrgård
  • Georg Auinger
  • Erich Österbauer
  • Birte Böer
  • Ing. Hans Waldhör
  • Martin Mathy
  • DI Thomas Pucher

    Bauphysik

  • Roland Müller

    Statik

  • Thomas Lorenz ZT GmbH

    Nettogrundfläche

  • 29.200m²

    Preise

  • Best Architects 11

    Abbildungen

  • Best Architects 11 © Bramberger [architects] (Nr. 1)
  • Tartu (Nr. 2)
  • Tartu (Nr. 3)
  • Tartu (Nr. 4)
  • Tartu (Nr. 5)
  • Aussicht © Lukas Schaller (Nr. 6)